Versicherungsmakler vs. Versicherungsberater

Makler vs. Versicherungsvertreter

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Versicherungsvertreter und einem Versicherungsmakler, wie wir es sind?

Ein Versicherungsvertreter ist vertraglich an eine Versicherungsgesellschaft gebunden. Er (sie natürlich auch) unterliegt den Weisungen der Gesellschaft und muss deren Interessen vertreten. Die Hauptaufgabe ist das Verkaufen von (möglichst vielen) Versicherungsverträgen. Ein Versicherungsvertreter darf ausschließlich Produkte dieser einen Gesellschaft verkaufen und auch nur zu diesen beraten. Ein Vertreter, der gerne objektiv beraten möchte, stößt da sofort an Grenzen. Würde er seinen Vertrag brechen, riskiert er im schlimmsten Fall eine Kündigung.

Als Versicherungsmakler bin ich einzig dem Kunden, also Ihnen, verpflichtet. Ich vertrete nur Ihre Interessen. Sie sagen mir, was Sie möchten, brauchen, sich vorstellen. Ich berate Sie, verhandele mit den verschiedenen Gesellschaften für Sie und vermittele Ihnen sinnvolle Verträge.

Zurück